Horse Heel Bulb Abszess – Ursachen, Diagnose und Behandlung

Zuletzt aktualisiert am 22. August 2022 von Administrator

Ein Hufknollenabszess ist a häufiges Problem die vielen Pferdebesitzern begegnen, aber zum Glück sind sie normalerweise ziemlich einfach zu behandeln. Einige Abszesse im Huf können jedoch komplexer und schwieriger zu heilen sein. Lassen Sie uns alles herausfinden, was Sie über die Behandlung eines Fersenballenabszesses wissen müssen!

Was ist ein Horse Heel Bulb Abszess?

Abszesse am Pferdehuf sind ein relativ häufiges Problem und können an vielen verschiedenen Stellen rund um den Huf auftreten. Ein Abszess tritt auf, wenn eine kleine Menge Schmutz oder Bakterien im Körpergewebe eingeschlossen wird. Unter den richtigen Bedingungen beginnen sich die Bakterien schnell zu vermehren.

Diese Bakterien sind in der Abszessstelle eingeschlossen. Wenn sie sich vermehren und dann sterben, entsteht eine Anhäufung von abgestorbene Zellen und Bakterien beginnt sich zu bilden. Dadurch entsteht eine dicke, weiß-gelbe Flüssigkeit, bekannt als Eiter.

Was ist ein Horse Heel Bulb Abszess?

Es kann viele Gründe geben, warum ein Pferd einen Hufabszess entwickeln kann. Damit ein Abszess entstehen kann, müssen Bakterien in das Körpergewebe eindringen können. In den Huf können sie durch einen Riss im Gewebe oder in der Hufwand eindringen, oder ein Abszess kann als Folge einer durchdringenden Verletzung wie einem Nagel entstehen.

Klicken Sie hier, um Informationen zu erhalten über:

Wie wird ein Horse Heel Bulb Abszess diagnostiziert?

Pferde mit Hufabszessen zeigen normalerweise eine Reihe klassischer klinischer Symptome. Sie werden an der betroffenen Extremität stark lahm sein und können die Hufe gut vom Boden abheben. Tatsächlich sind Pferde mit Hufabszessen oft so lahm, dass ihre Besitzer befürchten, dass sie sich das Bein gebrochen haben!

Ein weiteres klassisches Zeichen für Hufabszesse bei Pferden sind erhöhte digitale Pulse. Dies bedeutet, dass als Reaktion auf die umgebende Entzündung des Abszesses eine erhöhte Menge Blut zum Huf gepumpt wird. Die digitalen Impulse sind auf der Rückseite der Fessel zu spüren.

Es kann möglich sein, lokalisierte Schmerzen im Huf zu erkennen, um die Stelle des Hufabszesses zu lokalisieren. Dies kann schwierig sein, wenn sich der Abszess unter der festen Hufwand befindet, aber wenn das Pferd einen Fersenballenabszess hat, kann dieser Bereich beim Drücken schmerzhaft sein.

Formula 707 Hufgesundheitsergänzung für Pferde, täglich frische Packungen, 56-Tage-Vorrat

Wie wird ein Horse Heel Bulb Abszess behandelt?

Das Ziel bei der Behandlung eines Pferdes mit einem Fersenballenabszess ist es, den Eiter dazu zu bringen, aus dem Abszess zu platzen. Dies wird erreicht, indem die Bakterien durch Wärme dazu angeregt werden, sich so schnell wie möglich zu vermehren. Die Fersenzwiebeln werden mit Feuchtigkeit aufgeweicht, damit der Eiter an die Hautoberfläche gelangen und schließlich platzen kann.

Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten, wie Hitze und Wärme auf einen Abszess angewendet werden können. Die beliebteste Methode, insbesondere bei einem Hufeisenabszess, ist die Verwendung eines warmen, feuchten Umschlags. Dies hilft, die Haut weicher zu machen und Bakterien und Eiter an die Oberfläche zu ziehen.

In einigen Situationen kann die Fersenzwiebel zu weich werden und das Fleisch kann sich ablösen, wenn wiederholte Umschläge angewendet werden. Eine alternative Methode, um einen Abszess herauszuziehen, ist eine Technik namens Hot Tubbing. Dabei wird der betroffene Huf mehrmals täglich bis zu 10 Minuten in eine Wanne mit warmem oder heißem Wasser gestellt.

Während das Pferd darauf wartet, dass ein Abszess an der Ferse platzt, verspürt das Pferd erhebliche Schmerzen. Ihr Tierarzt wird normalerweise Schmerzmittel verschreiben um es Ihrem Pferd bequemer zu machen.

Sobald der Abszess platzt, müssen Sie weiterhin den Eiter aus dem Abszess ziehen und die Stelle sauber halten, um eine erneute Infektion zu verhindern. Ihr Tierarzt wird Ihnen normalerweise empfehlen, einige Tage lang nasse Umschläge zu machen, bis der größte Teil des Eiters herausgezogen ist. Danach kann ein trockener Umschlag verwendet werden, um die Abszessstelle abzudecken und eine erneute Infektion zu verhindern.

Während der Behandlung eines Fersenballenabszesses müssen Sie das Pferd an einem sauberen, trockenen Ort aufbewahren. Schmutz und Bakterien können leicht durch Verbände und Umschläge in die Abszessstelle gelangen und eine erneute Infektion verursachen. Das Pferd sollte auf trockener Einstreu gehalten und niemals auf eine schlammige Weide gebracht werden.

Erfahren Sie mehr über das Was ist eine Pferdewurmkur?

Zusammenfassung – Horse Heel Bulb Abszess

Wie wir also gelernt haben, ist ein Abszess der Pferdeferse normalerweise ziemlich einfach zu behandeln, obwohl einige komplizierter und langwieriger sein können als andere. Der beste Weg, einen Fersenballenabszess bei Pferden zu behandeln, ist die Verwendung eines Umschlags, um den Eiter herauszuziehen. Dieser Zustand kann für das Pferd sehr schmerzhaft sein, daher kann Ihr Tierarzt eine Behandlung mit Schmerzmitteln verschreiben.

Wir würden gerne Ihre Meinung darüber hören, wie Sie einen Abszess der Pferdeferse am besten behandeln können! Sind Sie frustriert, dass Ihr Pferd einen häufig wiederkehrenden Fersenballenabszess hat? Oder haben Sie mit einer bestimmten Art von Umschlägen wirklich gute Erfolge erzielt und möchten Ihre Ideen mit uns teilen? Hinterlasse unten einen Kommentar und wir werden uns bei dir melden!

FAQ's

Wie lange dauert es, bis ein Hufabszess platzt?

Wie lange es dauert, bis ein Hufabszess bei einem Pferd platzt, hängt vom Ort und der Tiefe des Fehlens ab. Ein oberflächlicher Abszess in der Nähe von Weichteilen wie dem Koronarband kann innerhalb von ein oder zwei Tagen platzen. Tief sitzende Abszesse unter der Hufwand können mehrere Tage oder sogar Wochen brauchen, um bis zur Hautoberfläche zu gelangen.

Wie zieht man einen Hufabszess heraus?

Beim Herausziehen eines Hufabszesses bei Pferden besteht das Ziel normalerweise darin, Wärme und Feuchtigkeit bereitzustellen, um den Abszess zum Kopf zu bringen. Wärme fördert die Vermehrung der Bakterien im Abszess und Feuchtigkeit macht die Hautoberfläche weicher, sodass das Plus herausplatzen kann. Dies kann erreicht werden, indem man Umschläge verwendet oder den Huf mehrmals täglich in heißes Wasser stellt.

Hilft Bute bei einem Abszess?

Bute hilft nicht, einen Hufabszess bei Pferden zu heilen, aber es hilft, die Schmerzen zu lindern, die das Pferd verspürt. Bute oder Phenylbutazon ist ein wirksames nichtsteroidales entzündungshemmendes Schmerzmittel.

Wie lange kann ein Pferd durch einen Hufabszess lahm sein?

Die Lahmheit, die Pferde normalerweise bei einem Hufabszess erfahren, bessert sich im Allgemeinen sehr kurz nach dem Platzen des Abszesses.

DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish