Reitstiefel aus Leder oder ohne Leder – was ist besser?

Zuletzt aktualisiert am 18. August 2022

Reitstiefel sind eine große Investition, und die Frage, ob Reitstiefel aus Leder oder nicht aus Leder sind, kann ein Rätsel sein. Beide Arten von Reitstiefeln haben viele Vor- und Nachteile, und Sie haben auch viele verschiedene Stile zur Auswahl. Werfen wir einen Blick auf Reitstiefel aus Leder und Nicht-Leder und finden Sie heraus, welcher der richtige Typ für Sie ist!

Sind Reitstiefel ohne Leder so gut wie Leder?

Synthetische oder lederfreie Reitstiefel hatten in der Vergangenheit einen schlechten Ruf. Sie galten in Bezug auf Komfort und Qualität als den Lederreitstiefeln unterlegen.

In den letzten Jahren haben sich die Dinge jedoch aufgrund des technologischen Fortschritts dramatisch verändert. Neue Entwicklungen auf dem Gebiet der synthetischen Materialien führen dazu, dass Nichtleder-Reitstiefel in puncto Leder mit Leder konkurrieren können Komfort, Haltbarkeit und Qualität. Tatsächlich sind einige von ihnen so realistisch, dass Sie kaum erkennen könnten, dass sie nicht aus Leder sind!

Sind Nicht-Leder-Reitstiefel so gut wie Leder

Bei der Auswahl von Reitstiefeln müssen viele Faktoren berücksichtigt werden, ebenso, ob Sie Leder wünschen oder nicht. So wählen Sie den perfekten Reitstiefel für Ihre Reitabenteuer aus!

  • Komfort

Sowohl Leder- als auch Synthetik-Reitstiefel sind in Bezug auf den Komfort vergleichbar, dies kann jedoch von der Art der Nicht-Leder-Reitstiefel abhängen, die Sie kaufen. Synthetische Materialien unterscheiden sich stark in ihren Eigenschaften, also suchen Sie nach Materialien aus einem Material, das weich und flexibel ist und Feuchtigkeit ableitet.

Reitstiefel aus Leder neigen dazu, anfangs sehr steif zu sein und brauchen lange zum Einlaufen. Wenn die Einlaufzeit jedoch vorbei ist, werden Sie mit einem Paar Stiefel belohnt, die weich, geschmeidig und äußerst bequem sind.

Synthetikstiefel nehmen weniger Verschleiß auf und sind ideal für seltenen Gebrauch, da sie nicht steif und unbequem werden.

  • PREIS

Obwohl wir alle gerne das teuerste Paar Stiefel kaufen würden, das wir uns leisten können, ist ein Paar Stiefel manchmal nicht unbedingt besser, nur weil es mehr kostet! Low-Budget-Stiefel sind in der Regel nicht allzu bequem oder strapazierfähig, aber wenn Sie ein Paar der Mittelklasse anstreben, sollten Sie in der Lage sein, einige Stiefel zu finden, die viele Jahre halten.

Wenn Ihr Budget begrenzt ist, dann bekommen Sie beim Kauf von Synthetik-Reitstiefeln mehr für Ihr Geld. Leder ist ein teureres Material als die meisten synthetischen Materialien, daher sind Lederstiefel immer teurer. Ein gutes Paar Lederstiefel können jedoch viele Jahre des Gebrauchs überstehen, sodass sie eine lohnende Investition sein können.

One Stop Equine Shop BasEQ Ricki Reitstiefeletten für Damen mit Reißverschluss

  • Langlebigkeit

Reitstiefel sind eine große Investition, und es liegt nahe, dass Sie ein Paar kaufen möchten, das lange hält. Obwohl sich die Haltbarkeit von Synthetikstiefeln in den letzten Jahren stark verbessert hat, werden Sie immer noch Schwierigkeiten haben, ein Paar zu finden, das so lange hält wie ein gutes Paar Lederstiefel. Lederstiefel sind auch leichter zu reparieren, was zu einer längeren Lebensdauer beiträgt.

Ein Faktor, der sich auf die Haltbarkeit Ihrer Stiefel auswirkt, ist, wofür Sie sie verwenden möchten. Sind sie nur zum Reiten oder auch für die Gartenarbeit? Werden sie wahrscheinlich nass und schlammig, oder können Sie sie sauber und trocken halten? Wenn man bedenkt, wie viel Geld man für Reitstiefel ausgibt, kann es eine gute Idee sein, in ein robusteres Paar zu investieren Hofstiefel Außerdem können Sie Ihre Reitstiefel für ihren vorgesehenen Zweck aufbewahren.

  • Stil des Reitstiefels

Ob Sie sich für lange oder kurze Reitstiefel entscheiden, kommt eher darauf an persönliche Präferenz. Lange Reitstiefel, die bis knapp unter das Knie reichen, geben dem Bein beim Reiten mehr Halt und verhindern ein Scheuern der Steigbügelriemen.

Kurze Reitstiefel, auch Jodhpurstiefeletten genannt, werden normalerweise mit Halbbeinchaps getragen. Diese Kombination ermöglicht eine größere Flexibilität des Unterschenkels und wird oft von jüngeren Fahrern bevorzugt.

Stiefel mit Schnürsenkeln sollten vermieden werden, da sich diese in den Steigbügelriemen verfangen können.

Zusammenfassung

Wie wir gelernt haben, haben sowohl Leder- als auch Nicht-Leder-Reitstiefel ihre Vor- und Nachteile. Obwohl viele Leute Reitstiefel aus Leder für besser halten, können Reitstiefel aus Nicht-Leder genauso gut sein. Wann sich für ein Paar Reitstiefel entscheiden Sie müssen viele Faktoren berücksichtigen, darunter Variablen, wie strapazierfähig die Stiefel sein müssen, ob sie wasserdicht sein sollten und für welche Art von Fahraktivität Sie sie verwenden möchten.

Wir würden gerne Ihre Meinung zu Reitstiefeln aus Leder und Nicht-Leder hören! Bleibst du immer bei Lederstiefeln oder bist du mit synthetischen zufrieden? Vielleicht haben Sie Fragen zur Auswahl der perfekten Stiefel? Hinterlasse unten einen Kommentar und wir melden uns bei dir!

FAQ's

Können Sie alle Stiefel zum Reiten verwenden?

Beim Reiten sollte ein bestimmter Stiefeltyp getragen werden. Beim Reiten wird Ihr Fuß in einen Steigbügel gestellt, der am Sattel befestigt ist. Das Tragen der falschen Art von Stiefeln kann dazu führen, dass Ihr Fuß im Steigbügel eingeklemmt wird oder ganz durchrutscht.

Welche Art von Stiefeln sollte ich zum Reiten tragen?

Zum Reiten sollten Sie Stiefel mit glatter Sohle und kleinem Absatz tragen. Dadurch kann der Fußballen auf dem Steigbügel platziert werden, wobei die Ferse ein Durchrutschen des Fußes verhindert. Vermeiden Sie Stiefel mit schwerem Profil, die im Steigbügel stecken bleiben können.

Worauf ist beim Kauf von Reitstiefeln zu achten?

Beim Kauf von Reitstiefeln sollten Sie nach einem Paar suchen, das bequem ist, sowohl am Fuß als auch um die Wade. Die Länge des Stiefels ist wichtig, da ein zu langer Stiefel an der Kniekehle scheuern kann.

Darf man beim Reiten kurze Stiefel tragen?

Kurze Stiefel können zum Reiten getragen werden, und viele Reiter bevorzugen diese Art von Stiefeln. Kinder tragen normalerweise kurze Stiefel, wenn sie zum ersten Mal reiten lernen, und wechseln mit längeren Stiefeln, wenn sie älter werden. Kurze Stiefel können mit halben Chaps getragen werden, um zu verhindern, dass die Steigbügelriemen an der Wade scheuern.

DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish