Die 3 besten Roping-Sättel auf dem Markt

Zuletzt aktualisiert am 9. Februar 2022 von Cinthia

Entscheiden, welche die besten Abseilen sind Sättel Beim Kauf müssen weitaus mehr Dinge berücksichtigt werden als beim Kauf eines Wander- oder Freizeitsattels. Die Menge an Druck, Ruckeln und Ziehen, die ein Seilsattel täglich erfährt, bedeutet, dass er stark, robust und zäh sein muss, wenn er lange halten soll. Qualitätssättel bleiben unter all dem Geschirr und Tara-Seile intakt, während Sättel von geringerer Qualität nicht halten. Scheinen werden auseinanderfallen, Leder wird splittern, Hörner können bekanntermaßen abplatzen, und der Sattelbaum kann zerbrechen, brechen und sogar splittern. Nehmen Sie sich also Zeit, um den hochwertigsten Sattel zu finden, der in Ihr Budget passt.

Auswahl der besten Roping-Sättel

Das Abseilen von Ochsen und Kälbern auf der Ranch geschieht für die meisten Cowboys täglich. Abseilen bedeutet viel Stress und Verschleiß für die Ausrüstung. Die besten Roping-Sättel auf dem Markt bestehen aus hochwertigem Wildleder oder Rauleder, haben hohe, dicke Hörner, die oft mit Gummi überzogen sind, volle doppelte Takelage und Seilriemen.

Gewicht

Die besten Seilsättel sind sehr stark und halten den starken Stößen und Zügen des angeseilten Viehs stand. Abseilsättel sind viel schwerer als andere Westernsättel. Die schwere, richtige Sitzform, um den Reiter im Sattel zu halten, und die Ochsenbogen-Steigbügel sind unverzichtbare Teile, die die besten Roping-Sättel machen. Die besten Roping-Sättel halten lange, also wählen Sie einen hochwertigeren Sattel, der teurer ist als einen durchschnittlichen und preisgünstigeren.

Auswahl der besten Roping-Sättel

Wenn Sie nicht ein wenig kämpfen, wenn Sie den Sattel auf Ihr Pferd werfen, können Sie darauf wetten, dass er viel zu leicht ist, um für diesen Job stark genug zu sein. Ein fester Sattel ist für das Abseilen obligatorisch, und das bedeutet, dass der Sattel Gewicht hat. Der Baum ist viel haltbarer als die anderer Sättel, das Leder ist dicker und das Horn ist hoch und breit und mit Leder verstärkt und manchmal wird sogar Gummi hinzugefügt. Fallen Sie also nicht auf einen nicht zu schweren Abseilsattel herein.

Andere Dinge, auf die Sie achten sollten

Schauen Sie sich genau an, wo die Kotflügel am Baum befestigt sind. Sie möchten sicherstellen, dass sie gerade vom Sitz nach unten zentriert sind, damit Sie die ideale Sitz- und Beinposition haben. Schutzbleche, die zu weit vorne oder zu weit hinten sind, erschweren es Ihnen, im Sattel das Gleichgewicht zu halten und im Sattel und über Ihren Pferden zentriert zu bleiben.

Denken Sie daran, sich die Takelage für den Cinch und den Back Cinch genau anzusehen. Stellen Sie sicher, dass die vordere Takelage so eingestellt ist, dass der Cinch direkt hinter die Schulter fällt. Wenn es weiter vorne, näher an der Vorderseite des Rocks platziert wird, besteht die Gefahr, dass die Schulter eingeklemmt und die Bewegung des Pferdes eingeschränkt wird. Die Takelage für den hinteren Cinch sollte in der Mitte der Schürze, die sich hinter dem Schutzblech und der hinteren Ecke der Sattelschürze befindet, gesetzt werden. Der Rückengurt sollte unter den hinteren Teil des Pferdebauchs gehen und nicht zu weit nach hinten gesetzt werden, damit er mit den Flanken in Kontakt kommen kann. Vergessen Sie aus Sicherheitsgründen nicht, den vorderen und hinteren Cinch so aneinander zu befestigen (Rückseite des vorderen Cinch und Vorderseite des hinteren Cinch), dass sie zusammenbleiben.

Einen Qualitäts-Abseilsattel einlaufen

Eine weitere wichtige Sache, die Sie sich merken sollten, ist, dass die besten Sättel manchmal einige Zeit brauchen, um sich einzufahren. Sich für einen bereits weichen und geschmeidigen Sattel zu entscheiden, mag anfangs bequemer sein, kann aber auch weitaus teurer sein. Leder, das dicker und noch nicht so biegsam ist, wie Sie es gerne hätten, wird mit der Zeit einbrechen und Sie können das Ledergefühl bekommen, das wir alle kennen und lieben. Mit etwas Sattelseife und Lederpflege können Sie dasselbe geschmeidige Leder in wenigen Wochen erhalten und beim Kauf ein paar hundert Euro sparen.

Einen Qualitäts-Abseilsattel einlaufen

Der Kauf eines Roping-Sattels unterscheidet sich vom Kauf anderer Sättel. Dies ist ein veranstaltungsspezifischer Sattel. Obwohl Seilsättel für andere Reitstile verwendet werden können, ist der Hauptzweck die Verwendung zum Seilen. Das Horn, der Efter, die Sitzform, die Lederart und andere Dinge werden sich stark von denen anderer Westernsättel unterscheiden.

Finde die Beste englische und westliche Sattelmarken

Top-Picks für die besten Roping-Sättel

#1 NRS Competitor Series 7/8 Breed Team Roping Sattel

Dies ist eine gute Wahl, wenn Sie einen hochwertigen Sattel suchen, der budgetfreundlich ist. Dieser Sattel besteht aus einem robusten, mit Rohhaut überzogenen Holzbaum und hält den harten Stößen und dem Ziehen beim Seilen von Vieh stand. Der Sitz dieses Sattels ist mit einer tief sitzenden Tasche ausgestattet, um den Seiler beim Verlassen der Box zentriert zu halten und ihm zusätzliches Gleichgewicht zu bieten. Dies verschafft dem Reiter einen soliden Vorteil während des Wettkampfs.

Handgefertigt, um den bequemsten Sattel für das Pferd zu bieten, mit durchgehenden Quarter-Horse-Stegen für Bewegungsfreiheit und Komfort bei harten Kurven und schnellen Starts und Stopps. Dieser Sattel ist nicht nur für den Komfort des Reiters, sondern auch für das Pferd konzipiert. Wenn der Sattel nicht die richtige Passform hat, wird Ihr Pferd nicht die erwartete Leistung erbringen. Daher hat die Anpassung des Sattels an das Pferd bei diesem Hersteller oberste Priorität.

Vorteile

  • Handgefertigt und bietet überragenden Komfort.
  • Speziell für Seiler entwickelt.
  • Fünf Jahre Garantie auf Baum und andere Hardware.

Nachteile

  • Das Einlaufen dauert eine Weile.
  • Das Horn muss breiter sein, damit es beim Ruck nicht bricht
  • Es ist schwierig, die Füße schnell von Steigbügeln zu entfernen.

#2 HILASON 16 Westernpferde-Abseilsattel

Der Ranch Roping Cowboy Sattel von Hilason ist aus hochwertigem Echtleder gefertigt. Dieser Sattel ist für harte Arbeit gemacht. Der Sattel besteht aus einem extra starken Baum, der der täglichen Arbeit auf der Ranch und den Stößen standhält, denen Sättel beim Abseilen von Kälbern und Vieh ausgesetzt sind.

Der Baum für diesen Sattel ist so konzipiert, dass er dem zusätzlichen Druck standhält, der durch das Abseilen entsteht. Der doppelt mit Rohhaut umwickelte Baum ist einer der stärksten auf dem Markt. Der Hilason-Abseilsattel wird mit einer fünfjährigen Garantie gegen Schäden geliefert, die die strukturelle Festigkeit des Baums beeinträchtigen.

Der raue Ledersitz und der 4.5-Zoll-Efter sind so konzipiert, dass der Fahrer im Sattel zentriert bleibt und das Verrutschen und Herumrutschen reduziert wird. Ein 7-Zoll-Kopfeisen und volle Quarter-Horse-Stangen passen für eine Vielzahl von Pferden, sodass Sie keinen Sattel haben, der nur für ein Pferd passt. Dieser Sattel ist gut verarbeitet und hat auch einen Preis, den viele in ihr Budget passen werden.

Vorteile

  • Fantastische Passform für Pferd und Reiter.
  • Wunderbare Qualität und erschwinglicher Preis.
  • Sehr bequem für lange Tage im Sattel.

Nachteile

  • Einige der Schrauben kamen heraus, es waren nicht die richtigen Schrauben für die Sattelherstellung.
  • Nicht alle Leder sind gleich gegerbt, daher war die Farbe nicht im gesamten Sattel gleich.
  • Sitzgröße fällt klein aus.

 

#3 Royal King Texas Roper-Sattel

Der Royal King Texas Roper Sattel ist perfekt für die Arbeit auf der Ranch oder für einen Ausritt auf dem Trail. Dieser Sattel ist auf einem robusten Baum aufgebaut, auf den eine fünfjährige Garantie gewährt wird. Ein 4-Zoll-Efter aus Rohleder und ein gepolsterter Wildledersitz bieten dem Reiter zusätzliche Sicherheit im Sattel. Dem Horn wurde eine besonders strapazierfähige Latigo-Hülle hinzugefügt, um eine glattere Oberfläche zur Optimierung der Dally-Kontrolle zu erhalten. Edelstahlbeschläge werden verwendet, um die Möglichkeit von Rost auszuschließen, und werden verwendet, um sicherzustellen, dass der Sattel sicher zusammengehalten wird. Vollständige Quarter Horse Bars mit einem 8-Zoll-Kopfeisen machen diesen Sattel zu einer großartigen Passform für viele verschiedene Pferde.

Sie können wetten, dass Sie voll und ganz zufrieden sein werden, wie gut dieser Sattel der harten Beanspruchung standhält und wie funktional er für alle Arbeiten auf der Ranch ist. Dieser Sattel ist handgefertigt aus hochwertigem Leder und hochwertiger Hardware. Dies Der Sattel läuft schnell ein und ist bei vielen Pferden beliebt Besitzer. Einen Abseilsattel zu finden, der vielseitig ist und gleichzeitig den Anforderungen des Abseilens gewachsen ist, kann schwer zu finden sein. Sie werden von diesem Kauf nicht enttäuscht sein.

Vorteile

  • Bequem und gut gestaltet, ideal für lange Tage im Sattel.
  • Rauhleder hält, wird nicht schnell glatt.
  • Horn ist perfekt für ein schnelles und reibungsloses Herumtollen.

Nachteile

  • Die Sitzgröße fällt etwas klein aus, bestellen Sie eine oder zwei Größen größer als andere Sättel.
  • Einige der Akzentnähte kamen sehr schnell heraus.
  • Uneinheitliche Färbung im gesamten Sattelleder.

Fazit

Der Kauf eines Sattels ist sehr spannend. Es kann schwierig sein, sich zu entscheiden, welche Art von Sattel Sie möchten oder von welchem ​​​​Sattel hergestellt wird, aber am Ende sollte es bei Ihrem Sattelkauf ganz oben stehen, etwas zu finden, das sowohl zu Ihnen als auch zu Ihrem Pferd passt und gut verarbeitet ist aufführen.

Seilsättel sollten nicht in die gleiche Kategorie wie andere Sättel eingeordnet werden. Seilsättel müssen mit einem haltbareren Baum für eine Basis hergestellt werden, stärkeres Leder, das dem Zug eines Seils, dem Ruck eines Stiers und einem Hieb eines Stierhorns standhalten kann.

Recherchieren Sie, worauf Sie bei einem Abseilsattel achten sollten, damit Sie nichts übersehen, was speziell für diesen Sport entwickelt wurde. Der Kauf eines Sattels ist eine Investition, die lange halten kann, also sprengen Sie beim Kauf nicht die Bank, sondern geben Sie auch das gewisse Extra für die gesteigerte Qualität aus.

DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish