Wie man Steigbügel auf einen englischen Sattel setzt

Zuletzt aktualisiert am 10. März 2022 von Urska

Wenn Sie lernen möchten, wie man einen englischen Sattel anzieht, machen Sie sich keine Sorgen, es ist einfach, wenn Sie wissen, wie es geht. Hier erfahren Sie, wie Sie dies in einfachen Schritten tun. Es ist viel einfacher, als Steigbügel anzuziehen Western Sattel.

What You Need

Sie benötigen nur wenige Artikel, um loszulegen.

  • Ein englischer Sattel
  • Ein passendes Paar Steigbügelriemen
  • Ein passendes Paar englischer Steigbügel

Wie man Steigbügel auf einen englischen Sattel setzt

Englische Sättel haben eine Metallstange, die sich unter dem Sattelrock befindet. Der Rock ist eine kleine Lederklappe, die sich auf jeder Seite des Sattels, oben auf der Klappe und unter dem Sitz befindet. Der Rock schützt das Reiterbein vor der Schnalle des Steigbügelriemens.

Fädeln Sie zuerst das Steigbügelleder durch das Loch oben am Steigbügel. Lassen Sie den Steigbügel ungefähr in der Mitte des Leders fallen und halten Sie beide Enden in der Hand. Überprüfen Sie, ob Sie einen linken oder rechten Steigbügel haben.

Während einige Steigbügelstile keinen spezifischen linken und rechten Fuß haben, haben viele neuere Stile dies. Sie sollten sicherstellen, dass Sie den richtigen Steigbügel auf der rechten Seite des Sattels anbringen. Auf dem Steigbügel selbst finden Sie ein „R“ oder „L“.

Sobald Sie festgestellt haben, welchen Fuß Sie haben, heben Sie den Rock an und drücken das Ende des Steigbügelriemens unter der Stange nach oben bewegen. Wenn oben genug Leder herauskommt, nimm es und ziehe es durch. Wählen Sie ein Loch und schließen Sie die Schnalle.

Wenn die Schnalle sicher ist, fassen Sie den Lederabschnitt, der dem Sattel am nächsten ist. Ziehen Sie diesen Teil des Leders nach unten, damit die Schnalle unter den Rock gleitet, bis es nicht mehr geht. Sie werden ein Geräusch hören, das einem Klicken ähnelt.

Schauen Sie nach und ziehen Sie den Steigbügel nach vorne in die Stange, sodass er so nah wie möglich an der Vorderseite der Steigbügelstange ist. Eine sehr wichtige Sache, die Sie beachten sollten, ist, dass einige Sättel einen Steigbügel mit einem Abschnitt haben, den Sie hochklappen können. Das Anbringen scheint vernünftig zu sein, um den Steigbügelriemen an Ort und Stelle zu halten.

Wichtiger Sicherheitstipp

Bringen Sie diesen Teil der Steigbügelstange jedoch niemals in eine nach oben gerichtete Position. Dies ist tatsächlich ein Sicherheitsrisiko. Wenn Sie herunterfallen und Ihr Fuß im Steigbügel stecken bleibt, möchten Sie die besten Chancen haben, dass das Steigbügelleder von der Stange rutscht. Es besteht kaum oder gar kein Risiko, dass der Steigbügelriemen von der Stange rutscht, wenn Sie in der sind Sattel, da Ihr Gewicht es an Ort und Stelle hält.

Wichtiger Sicherheitstipp – Englische Steigbügel

Alternative Methode zum Anlegen von Steigbügeln

Manchmal ist es schwierig, den Steigbügelriemen unter die Stange zu schieben. Wenn Ihnen dies zu schwierig erscheint, gibt es eine alternative Methode. Legen Sie den Sattel auf einen etwa hüfthohen Sattelständer. Sie können dies tun, wenn der Sattel auf einem Pferd ist, aber es ist schwieriger.

Legen Sie den Steigbügel wie oben beschrieben auf das Leder und fassen Sie ihn an zwei Stellen an dem Teil, den Sie unter die Stange geschoben hätten. Verwenden Sie beide Hände. Im Grunde machst du mit einem Teil des Steigbügelriemens eine Art Schlaufe.

Halte eine Seite des Leders über die Stange und eine darunter. Drücken Sie sich in den Sattel und versuchen Sie, den Steigbügelriemen hinter die Stange zu schieben, indem Sie ihn seitlich zur Vorderseite des Sattels ziehen. Sobald Sie den Steigbügelriemen hinter der Stange haben, befolgen Sie die oben beschriebenen Schritte, um ihn zu befestigen.

Total Saddle Fit Stabilität Steigbügelriemen Spring- und Dressurstile

Was ist die richtige Länge für englische Steigbügel?

Sobald Sie Ihre Steigbügel an Ihrem englischen Sattel haben, müssen Sie sie auf die richtige Länge für Ihr Bein einstellen. Sie können dies auf zwei Arten tun. Stecke zuerst beide Steigbügel auf jeder Seite in das gleiche Loch.

Dies ist normalerweise einfach, da die meisten Steigbügelriemen für englische Sättel nummerierte Löcher haben. Der erste Weg ist, wenn Sie den Sattel auf dem Pferd haben, aber auf dem Boden stehen.

Legen Sie Ihre Fingerspitzen unter den Rock und legen Sie sie oben auf die Schnalle. Ziehe den Steigbügel mit der anderen Hand heraus, flach gegen deinen Arm, und lege ihn unter deinen Arm. Die Unterseite des Steigbügels sollte deine Achselhöhle berühren.

Mache die Steigbügel basierend auf diesem Ergebnis kürzer oder länger. Führen Sie dann den Armtest erneut durch. Lassen Sie die Lederschnallen immer auf der gleichen Lochnummer auf jeder Seite.

Was ist die richtige Länge für englische Steigbügel?

Der zweite Weg, um nach dem Richtigen zu suchen Steigbügel Länge ist, wenn Sie auf dem Pferd sind. Diese Methode ist manchmal einfacher mit einem Helfer am Boden. Halten Sie das Pferd an und versuchen Sie, es gerade zu halten. Nehmen Sie Ihre Füße aus den Steigbügeln.

Lassen Sie Ihr Bein entspannen und fallen Sie es nach unten, aber strecken Sie Ihr Bein nicht nach unten. Die untere Stange des Steigbügels sollte deinen Knöchel berühren. Dein Helfer kann sich vor das Pferd stellen und dir sagen, ob die Steigbügel gleichmäßig aussehen.

Schlussfolgerung zum Anbringen von Steigbügelriemen an einem englischen Sattel

Wie Sie sehen können, legen Sie Steigbügel an Englischer Sattel ist einfach. Das Leder hinter die Stange zu bekommen, ist manchmal etwas frustrierend, aber ein wenig Arbeit wird es anziehen. Schauen Sie sich unbedingt die im Artikel enthaltenen Videos an, da sie Ihnen wirklich helfen werden, zu sehen, wie es gemacht wird.

Haben englische Sättel Steigbügel?

Ja, das tun sie. Aber der englische Showsattel hat im Vergleich zum Westernsattel einen weiter nach vorne gesetzten Steigbügel und einen zurückgeschnittenen Knauf, der eher hinter als über den Widerrist fällt. Der Sitz eines englischen Sattels ist weniger flach und der Schwerpunkt eines Reiters ähnelt eher dem eines Dressursattels. Der Englische Reitsattel ist nicht so beliebt wie der Westernreitsattel. Der englische Sattel ist jedoch ein sehr vielseitiger Sattel und auch viel leichter als der Westernsattel, was für einige Reiter ein Problem sein kann.

Wie befestigt man Steigbügel an einem englischen Sattel?

Zuerst müssen Sie eine Metallstange unter dem Sattelrock finden. Die Schürze sitzt oben auf dem Sattelblatt unter dem Sitz und verhindert, dass die Schnalle des Steigbügels die Beine des Reiters stört. Nimm als nächstes einen Steigbügel für das rechte Bein und führe das Steigbügelleder durch das Loch oben am Steigbügel. Halte beide Enden in deiner Hand, als würdest du eine Schlaufe machen. Schürze hochziehen, Lederende unter die Stange schieben, auf der anderen Seite durchziehen und zuschnallen. Sichern Sie die Schnalle sorgfältig. Greifen Sie dann den Teil des Leders, der dem Sattel am nächsten ist. Wenn Sie es nach unten ziehen, sollte die Schnalle unter den Rock und nach oben gleiten. Wenn Sie ein Klickgeräusch hören, haben Sie es richtig gemacht. Ziehen Sie schließlich den Steigbügel in die Stange, sodass er nahe an der Vorderseite der Steigbügelstange sitzt.

Ist Englisch- oder Westernreiten sicherer?

Englisches Reiten kann für einen Anfänger etwas anspruchsvoller sein. Es erfordert mehr Gleichgewicht und Koordination der Zügel und Beine im Vergleich zum westlichen Stil. Dadurch kann sich der Reiter am Anfang etwas unsicher im Sattel fühlen, bevor er sich daran gewöhnt. Das ist nicht immer schlecht, denn es lehrt dich, deinen Körper und dein Pferd zu kontrollieren. Andererseits ist der Westernsattel größer und bequemer und daher für Anfänger einfacher zu sitzen und sich sicher zu fühlen. 
Also, welches ist sicherer? Ich denke, dass beides als sicher angesehen werden kann, solange Sie korrekt fahren und die Fahrregeln einhalten. Es stimmt, dass Englischreiten schwieriger ist als Westernreiten, aber ich glaube nicht, dass es gefährlicher ist als Westernreiten.

Kann ein Pferd sowohl Englisch als auch Western reiten?

Leute, die sowohl Englisch als auch Westernreiten mögen, denken oft, dass sie für jede Disziplin ein anderes Pferd brauchen. Die beiden Disziplinen haben einige Gemeinsamkeiten und einige Pferderassen können in beiden Reitstilen gut funktionieren.
Es gibt vier Rassen, die sowohl in Englisch als auch in Western geritten werden können, das Clydesdale, das Percheron, das American Paint Horse und das Morgan. Clydesdales sind sehr vielseitige Pferde. Sie haben gute Grundgangarten, große Ausdauer und sind sehr leicht zu reiten. Sie haben eine lange Geschichte der Arbeit und Teilnahme an englischen und westlichen Veranstaltungen. Percherons sind sanft, intelligent und sowohl für das Western- als auch für das Englischreiten gut geeignet. Das American Paint Horse ist eine ausgezeichnete Wahl für Reiter, die auf hohem Niveau an Wettkämpfen teilnehmen möchten. Es ist auch ein sehr vielseitiges Pferd. Es ist sanft und einfach zu reiten. Morgans sind stark und kraftvoll, mit einem wunderbaren Gleichgewichtssinn. Sie werden oft im Springreiten eingesetzt.

DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish