Wie viel Rübenschnitzel für ein Pferd?

Zuletzt aktualisiert am 18. Juli 2022

Wenn Sie neu auf Rübenschnitzel füttern, fragen Sie sich vielleicht, wie viel Rübenschnitzel ein Pferd füttern sollte. Rübenschnitzel sind eine sinnvolle Ergänzung zur Ernährung von Pferden, bei der Fütterung von Rübenschnitzeln müssen jedoch einige Faktoren berücksichtigt werden. Lassen Sie uns alles herausfinden, was Sie über Rübenschnitzel wissen müssen, einschließlich der Frage, wie viel Rübenschnitzel ein Pferd füttern sollte!

Was ist Rübenschnitzel?

Rübenschnitzel ist ein Nebenprodukt der Zuckerindustrie und wird häufig als Tierfutter verwendet. Bei der Verarbeitung von Zuckerrüben zur Gewinnung des Zuckers bleiben als Faserstoffe die Rübenschnitzel zurück. Dieses wird normalerweise getrocknet und zu Pellets oder Flocken geformt, die in Wasser eingeweicht werden, bevor sie an Pferde verfüttert werden.

Bei der Verwendung als Pferdefutter ist Rübenschnitzel reich an verdaulichen Ballaststoffen und enthält einen vergleichbaren Proteingehalt wie hochwertiges Heu. Es ist energiereicher als Heu, aber energieärmer als Getreide.

Rübenschnitzel sind nicht besonders reich an anderen Nährstoffen und haben auch einige Ungleichgewichte, die für Pferde schädlich sein können. Es ist reich an Kalzium und arm an Phosphor und hat auch wenig Vitamin A, B und D. Dies bedeutet, dass die Aufnahme von Rübenschnitzeln in die Ernährung eines Pferdes sorgfältig abgewogen werden sollte, um sicherzustellen, dass alle seine Ernährungsbedürfnisse erfüllt werden.

Erfahren Sie mehr über Beste Cushing-Krankheit bei Pferden – natürliche Behandlungsmöglichkeiten

Was sind die Vorteile der Fütterung von Rübenschnitzeln an Pferde?

Der Hauptgrund, warum Rübenschnitzel an Pferde verfüttert werden, ist, dass sie hoch sind verdauliche Form von Ballaststoffen. Dies ist für viele Arten von Pferden von Vorteil, insbesondere für diejenigen, die ohne übermäßige Energie zunehmen müssen. Rübenschnitzel werden in der Regel zusätzlich zu Heu oder hochwertigem Futter verfüttert und können einen Teil der täglichen Futterration ersetzen.

Rübenschnitzel sind weich, leicht zu kauen und zu verdauen und enthalten mehr Energie als Heu von guter Qualität. Dies macht es zum idealen Futter für Pferde, die zunehmen müssen oder Schwierigkeiten haben, ihr Gewicht zu halten. Es ist auch ein sinnvolles Futtermittel, wenn Sie für Ihr Pferd nur minderwertiges Heu mit geringem Nährstoffgehalt erhalten können.

Ältere Pferde, die Schwierigkeiten haben, normales Futter zu kauen oder zu verdauen, können von der Fütterung mit Zuckerrüben profitieren. Es kann auch an Pferde mit Zahnproblemen verfüttert werden, da es weich und leicht zu kauen ist. Rübenschnitzel werden üblicherweise an Pferde verfüttert, die sich von einer Operation oder einer Langzeiterkrankung erholen.

Rübenschnitzel können auch warm verfüttert werden, was sie in den kälteren Wintermonaten zu einem leckeren Leckerbissen macht.

Rübenschnitzel der Standlee Hay Company, 25 lb.

Wie viel Rübenschnitzel, um ein Pferd zu füttern

Wie viel Rübenschnitzel an ein Pferd verfüttert werden, hängt von mehreren Faktoren ab, wie der Arbeitsbelastung des Pferdes und dem anderen Futter, das es frisst. Rübenschnitzel haben einen hohen Gehalt verdauliche Ballaststoffe, und enthält einen vergleichbaren Proteingehalt wie Heu guter Qualität, ist jedoch energiereicher.

Rübenschnitzel können verwendet werden, um einen Teil der Futterrationen zu ersetzen, aber es muss auch ein qualitativ hochwertiger Feed Balancer gefüttert werden, um sicherzustellen, dass das Pferd ausreichend Vitamine und Mineralstoffe erhält. Pferdeernährungswissenschaftler raten, bis zur Hälfte der täglichen Futterration durch Rübenschnitzel zu ersetzen. Für ein durchschnittlich 1200 Pfund schweres Pferd würden Sie also 12 Pfund Rübenschnitzel und 12 Pfund anderes Futter pro Tag füttern.

Die Hersteller von Rübenschnitzeln empfehlen, bis zu 2 Prozent des Körpergewichts Ihres Pferdes pro Tag zu füttern, aber dies ist die allerhöchste Menge, die Sie füttern sollten. Ein guter Anfang ist, Ihrem Pferd 0.5 Prozent seines Körpergewichts an Rübenschnitzeln pro Tag zu geben – das sind 6 Pfund für ein 1200-Pfund-Pferd.

Wenn Ihr Pferd noch nie Rübenschnitzel bekommen hat, denken Sie daran, kleine Mengen nach und nach über einen Zeitraum von etwa einer Woche in das Standardfutter zu geben.

Obwohl das Einweichen von Rübenschnitzeln vor der Fütterung nicht unbedingt erforderlich ist, ist dies eine großartige Möglichkeit, zusätzliches Wasser in die Ernährung Ihres Pferdes aufzunehmen. Weichen Sie die Pellets mindestens 30 Minuten in Wasser ein und teilen Sie die Zuckerrüben in mindestens zwei Mahlzeiten pro Tag auf. Einige Pferde fressen Rübenschnitzel pur, aber die meisten bevorzugen es gemischt mit Körnern und Spreu.

Wie viel Rübenschnitzel für Ihr Pferd

ZUR KASSE Was sind die Symptome von Strangles bei Pferden?

Zusammenfassung – Wie viel Rübenschnitzel für ein Pferd?

Wie wir gelernt haben, hängt die Frage, wie viel Rübenschnitzel ein Pferd füttern sollte, von mehreren Faktoren ab, wie der Arbeitsbelastung des Pferdes und was es sonst noch frisst. Rübenschnitzel sind reich an verdaulichen Ballaststoffen und enthalten einen vergleichbaren Proteingehalt wie Heu guter Qualität, sind aber energiereicher. Dies ist für viele Arten von Pferden von Vorteil, insbesondere für diejenigen, die ohne übermäßige Energie zunehmen müssen.

Wir würden gerne Ihre Meinung darüber hören, wie viel Rübenschnitzel ein Pferd füttern sollte! Sind Sie ein Fan der Verfütterung von Rübenschnitzeln an Pferde? Oder haben Sie Fragen, ob Rübenschnitzel das richtige Futter für Ihr Pferd sind? Hinterlasse unten einen Kommentar und wir melden uns bei dir!

FAQ's

Ist Rübenschnitzel Mast für Pferde?

Rübenschnitzel sind ein Nebenprodukt der Zuckerindustrie und helfen Pferden, an Gewicht zuzunehmen. Es ist besonders nützlich für ältere Pferde oder solche, die Schwierigkeiten haben, Futter richtig zu kauen. Rübenschnitzel haben einen höheren Energiegehalt als Spreu oder Heu und sollten daher nicht an übergewichtige Pferde verfüttert werden.

Warum hilft Rübenschnitzel Pferden bei der Gewichtszunahme?

Rübenschnitzel enthalten ungefähr den gleichen Proteingehalt wie Heu von guter Qualität, sind jedoch energiereicher. Es ist auch reich an verdaulichen Ballaststoffen und hilft Pferden bei der Gewichtszunahme, wenn es als Teil der Futterration gefüttert wird.

Kann ein Pferd auf Rübenschnitzeln scheitern?

Rübenschnitzel sind sehr zuckerarm und enthalten einen hohen Anteil an verdaulichen Ballaststoffen. Es kann als sichere Energiequelle für Pferde verwendet werden, die zu Schwankungen neigen, sollte aber nicht an übergewichtige oder fettleibige Pferde verfüttert werden.

Wie viel Rübenschnitzel sollte ich meinem 1000-Pfund-Pferd füttern?

Rübenschnitzel sollten täglich in einer Menge von 0.5 bis 2 Prozent des Körpergewichts des Pferdes gefüttert werden, um einen Teil der Futterration zu ersetzen. Für ein 1000-Pfund-Pferd wären dies 5 bis 20 Pfund Zuckerrüben täglich.

DutchEnglishFrenchGermanItalianPortugueseSpanish